#notmyKlimapaket

 

Ein CO2-Preis von 10 Euro ab 2021, die widersinnige 10H-Regel aus Bayern wird bundesweit verankert, kaum Leitplanken für die Wirtschaft, zum Teil sozial ungerechte Anreize 

und wo bleibt eigentlich das Klimaschutzgesetz?

Dieses Klimapaket ist nicht unser Klimapaket.

Es ist Sterbehilfe für das Weltklima.

Eine ausführliche Bewertung der Ergebnisse von unserer klimapolitischen Sprecherin Lisa Badum.

#aussteigen-Demo in Frankfurt

Grüne aus dem KV demonstrierten am 14.09.2019 gemeinsam mit FFF gegen den Autowahnsinn auf der IAA in Frankfurt.

V.l.n.r.: Die Grünen Birgit Dashi, Karl Waldmann, Birgit Patzak-Waldmann und Franz Köppl sowie Franziska Wild von "Fridays for Future".

Der OV Igensdorf hat Barbara Poneleit als Bürgermeister-Kandidatin für die Kommunalwahl 2020 nominiert.

Eva Lettenbauer MdL in Forchheim

Europa - nur mit Grün

Die GRÜNE JUGEND in der Forchheimer Fußgängerzone

Annika, Janina, Nicolai - zweite Reihe Marco und Simon

Im Rahmen ihrer ersten Mitgliederversammlung hat sich die GRÜNE JUGEND für Stadt und Landkreis Forchheim am 24. Februar 2019 gegründet. Der Vorstand, bestehend aus der Sprecherin Janina Schick, dem Sprecher Simon Rösch, der Schatzmeisterin Annika Schnell und dem politischen Geschäftsführer Nicolai Prechtel geht motiviert in die bevorstehende politische Arbeit.    Mehr »

Grüne Positionen für den Landkreis Forchheim

Ökologisch

  • Dekarbonisierung

  • Ausbau alternativer Energieträger, auch der Windkraft; Regionale Wertschöpfung durch dezentrale Energieerzeugung; Bürgerbeteiligung und Genossenschaftsprojekte
  • Ausbau des ÖPNV

  • ausreichend Park and Ride und Park and Bike; Vernetzung und Taktverdichtung von Bus und Bahn
  • Erhalt bestehender Straßen vor Natur zerstörendem Neubau

  • keine Ostspange; keine Prestigeobjekte
  • Weiterer Ausbau des Radwegenetzes

Sozial

  • bezahlbaren Wohnraum schaffen

  • sozialen Wohnungsbau stärken; Baulücken schließen Soziale und ökologische Kriterien bei Ausschreibungen
  • Fusion der Kliniken

  • Erhaltung der Arbeitsplätze; Auflösung der Service GmbH mit Überführung in den TVöD
  • Flüchtlinge

  • stärkere Unterstützung der Gemeinden und der Ehrenamtlichen bei der Integration; Transparenz bei der Anmietung von Flüchtlingsunterkünften, genügend Ausbildungsplätze

Zukunftsorientiert

  • Natur schätzen – ökologische Vielfalt stärken

  • FFH-Gebiete besser schützen; Blühflecken gegen Insektensterben; Flächenfraß entgegenwirken; Förderung der ökologischen Landwirtschaft
  • Ländliche Gemeinden unterstützen

  • medizinische Versorgung und Dorfladen vor Ort; Flächendeckendes Breitband-Internet; Schulstandorte erhalten
  • Geschlechtergerechtigkeit im Landkreis

  • Bedarfsgerechter Ausbau von Krippen- und Kindergartenplätzen; mehr Frauen in Führungspositionen bei Landkreis und Gemeinden
  • Metropolregion Nürnberg

  • engere Zusammenarbeit mit Stadt und Landkreis Erlangen

Glaubwürdig

  • ehrliche Sachpolitik statt Postengeschachere

  • ein stellvertretender Landrat genügt
  • Verlässlichkeit statt leerer Versprechungen

  • seriöse Kostenplanung bei Baumaßnahmen;
  • Allgemeinwohl statt Einzelinteressen

URL:http://gruene-forchheim.de/startseite/